SK | EN | DE
/domains/grucon/UserFiles/web/slide1.jpg

AUSÜBUNG EINES GESETZLICHEN ENERGIEAUDITS

Die Einführung der Pflicht der Energieauditausübung stammt von den verbindlichen Normen der Europäischen Union, implementierten in die Legislative der Slovakischen Republik mittels des Gesetzes über die Energetische Effizienz Nr. 476/2008 Z.z. mit dem Ziel, die, gegenwärtig hohe Energiekonsumption, zu senken und effizienter zu machen.

Das energetische Audit ist im Grunde eine gründliche Analyse des jetzigen Standes der Energiewirtschaft, der technologischen Anlagen und der Gebäude des jeweils auditierten Unternehmens, ausarbeitet von dem Standpunkt der Energiekonsuption. Diese Analyse verschafft ein vollständiges Bild über die Energiewirtschaft und entwirft solche Massnahmen, mittels deren Verwirklichung grössere Effizienz und Energieersparnis erreicht werden können. Der Vorgang bei der Ausübung des Energieaudits und das Ausmass von dem schriftlichen Bericht ist durch die Regierungsverordnung Nr. 429/2009 Z.z. vorgeschrieben. 

Die Pflicht, sich das Energieaudit ausarbeiten zu lassen, gilt für Energieverbraucher tätig sowohl in der Industrie als auch in der Landwirtschaft und das abhängig von derem jährlichen Energieverbrauch. Dieser ist als durchschnittlicher Wert ihres Gesamtverbrauchs aller eingekauften und verbrauchen Energien, energetischen Medien, Brennstoffe, Treibstoffe und anderen Energieträger, in den letzten drei Kalendarjahren vor der Energieauditausübung bestimmt.

Das Gesetz verteilt die Verbraucher, im Abhang von dem Energieverbrauch in zwei Kategorien:

Verbraucher mit niedrigerem Energieverbrauch

Tätig in der Industrie mit dem jährlichen Gesamtenergieverbrauch von 5.500 MWh bis 20.000 MWh
Tätig in der Landwirtschaft mit dem jährlichen Gesamtenergieverbrauch von 2.500 MWh bis
10.000 MWh
Diese Verbraucher sind gesetzlich verpflichtet,sich das Energieaudit spätestens bis
31.12.2011 ausarbeitet haben zu lassen.

Verbraucher mit höherem Energieverbrauch

Tätig in der Industrie mit dem jährlichen Gesamtenergieverbrauch von über 20.000 MWh
Tätig in der Landwirtschaft mit dem jährlichen Gesamtenergieverbrauch von über
10.000 MWh
Diese Verbraucher sind gesetzlich verpflichtet,sich das Energieaudit spätestens bis
31.12.2013 ausarbeiten zu lassen.

Von der gültigen Legislative ausgehend, sind die, in der Industrie und der Landwirtschaft tätigen Energieverbraucher, die die Pflicht, sich das Energieaudit ausarbeiten zu lassen, angeht, verpflichtet, ihren Energieverbrauch durch ein neues Energieaudit jede fünf Jahre zu aktualisieren.

Das Energieaudit, im Sinne des Gesetzes über die Energieeffizienz, kann nur eine Person mit genügenden Querschnittskenntnissen im Bereich der industriellen Energetik ausüben, die die fachliche Fähigkeitsprüfung zur Ausübung der Tätigkeit eines Energieauditors bestanden hat und in der Liste der Energieauditoren des slovakischen Wirtschaftsministeriums eingetragen ist.

Bei der Ausübung der Energieaudite basiert unsere Gesellschaft vor allem an unseren, in der Liste der Energieauditoren des slovakischen Wirtschaftsministeriums eingetragenen Energieauditoren, die sowohl fachliche Spitzenkenntnisse als auch praktische Erfahrungen von ihrer langjährigen Tätigkeit im Bereich der industriellen Energetik besitzen.

Genügende Anzahl an eigenen Fachleuten und intensive Zusammenarbeit mit anderen Energieauditoren und Fachleuten im Bereich der Energetik, ermöglicht unserer Gesellschaft, die Energieaudite auch in grossen industriellen Unternehmen auszuüben.